Wie bekommt man Daten von der Garmin-Sportuhr zu Google Fit und zu Pokémon Go?

Ich bin ja nach einer kurzen, jedoch unerfreulichen Odyssee in Hinblick auf das Tracking meiner Sport-Aktivitäten (meist Laufen und sporadisch Radfahren) bei Garmin angekommen: Ich verwende eine Garmin vívoactive 3 Music (mit eigenem GPS, eigenem Bluetooth, eigenem Speicher – man läuft also wirklich nur mit Uhr und Bluetooth-Headset, das Handy bleibt zu Hause). Aber: Wie bekommt man von da aus die Daten zu Google Fit?

Meine bevorzugte Fitness-Cloud ist Runtastic – und es ist ja auch sehr schön, dass man sich aus der Runtastic App per „Garmin Connect“ an die Garmin App hängen kann. Damit landen Sport-Aktivitäten, die die Uhr getrackt hat, automatisch in Runtastic, ohne dass man sie parallel per Runtastic-App auf dem Android-Handy tracken oder sie umständlich (etwa als .gpx-Datei) händisch exportieren/importieren müsste. In der Garmin-App kann man dann auch anders herum eine Verbindung zu Google Fit herstellen: Sport-Aktivitäten, also auch die von der Garmin-Uhr, werden dann automatisch zu Google Fit rüber geschoben … wobei sie dort allerdings nicht so toll aussehen (der GPS-Track geht dabei verloren) – aber immerhin.

Und: Selbst wenn dann in der Google Fit-Timeline die Sport-Aktivitäten ankommen: Die Tages-Schritte zählen dadurch nicht hoch. Das heißt: Auf der Uhr steht auf jeden Fall eine andere (= höhere) Zahl als in Google Fit – und das, obwohl die Sportaktivität bei Google Fit in der Timeline angekommen ist. Merke: Es gibt einen Unterschied zwischen einzelnen, zusammenhängenden Sport-Aktivitäten (Laufen, Walken, Radfahren etc.) und normaler, ständiger Schrittzählung. Google Fit kann beides, aber es ist doch irgendwie voneinander getrennt.

Unschön ist in dem Zusammenhang für mich als Pokémon Go-Spieler, dass Sport-Aktivitäten nicht für den Adventure Sync zählen. Seinerzeit mit meiner Pebble 2+HR Smartwatch, deren App eine direkte Verknüpfung zu Google Fit hatte, ging das vollkommen problemlos: Sport-Aktivitäten wurden übertragen, und von der Uhr ohne mitgenommenes Handy gezählte Schritte wurden von Google Fit mitgezählt. Nun aber mit Garmin → Runtastic → Google Fit kommt von der ständigen Schrittzählung dort leider nichts an, und konsequenterweise folglich auch nicht in Pokémon Go. … Klar, wenn ich „nur“ in der Weltgeschichte herumlaufe, habe ich in 99% der Zeit auch mein Handy in der Tasche, das die Schritte selbstständig zählt – damit klappt Adventure-Sync sehr gut. Aber beim Sport will ich ja gerade nur mit Uhr und Kopfhörern (s.o.) und ohne Handy unterwegs sein. Und daraus wird eben „nur“ eine Aktivität, keine einzelnen Schritte.

Ich habe aber festgestellt, dass mir da die Anbindung an Strava weiterhilft. … Wem das nichts sagt: Strava ist so etwas ähnliches wie Runtastic, mit kostenloser App und kostenlos registrierbarem Basis-Account – und auf Wunsch höherwertigen Diensten gegen Monatsabo. Auch Strava kennt „nur“ Sport-Aktivitäten, keine einzelnen Schritte. Die Anbindung an Strava passiert in der Garmin-App – und anschließend sieht es genauso aus wie bei Runtastic: Eine fertiggestellte Aktivität läuft automatisch von Garmin aus in die Strava-Cloud, und von dort aus aus kann man sie automatisch zu Google Fit rüber schieben lassen.

Wie gesagt: Von einzelnen Schritten sieht man auch bei Strava nichts, und folglich zählen sie auch hier bei Google nicht hoch. Eigentlich. Aber trotzdem begrüßt mich Pokémon Go nach einer Sport-Aktivität meistens freudestrahlend mit dem Hinweis, dass ein Ei ausgebrütet worden ist, und dass mein Pokémon-Buddy Bonbons gefunden hat. … Das ist irgendwie dubios, weil doch Google Fit die Schritte gar nicht mitgezählt hat. Aber trotzdem: Irgendwas kommt davon im Umweg über Garmin → Strava → Google Fit bei Pokémon Go an.

Obacht, folgendes muss man wissen: Niantic/PoGo akzeptiert per Adventure-Sync nur Bewegung, wenn man mit maximal ~10 km/h unterwegs ist. Radfahren bringt also eher nichts, und Laufen je nach Fitness-Level ggf. nur teilweise.


tl;dr –

1. Verbinde die Runtastic-App auf der einen Seite mit Garmin und auf der anderen Seite mit Google Fit.

2. Verbinde die Garmin-App mit der Strava-App und die Strava-App mit Google Fit.

3. Auch wenn die Gesamt-Schrittzähler bei Google Fit und Garmin asynchron zueinander sind, kommt trotzdem per Adventure Sync etwas in Pokémon Go an.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.